Startseite>Leistungen>Personal & Führung

PERSONAL & FÜHRUNG

Das Personal ist die wichtigste Ressource einer Organisation. Die Zeit, die ein*e Mitarbeiter*in im Unternehmen verbringt, gleicht dabei einer Art Lebenszyklus mit spezifischen Phasen: von der Bewerbung und dem Einstellungsgespräch über Weiterbildung und Aufstieg bis zum Austritt aus der Organisation. An jedem Übergang in eine neue Phase hat die Organisation die Möglichkeit, durch gezielte Maßnahmen und Instrumente die Personalarbeit strategisch zu steuern. Wir begleiten Sie gern vollumfänglich bei diesem Prozess. Unsere Beratung stärkt Sie in der klassischen Personalarbeit, z. B. bei der Stellenbewertung und –bemessung sowie der Personalauswahl, greift aber auch aktuelle Themen wie Führung auf Distanz und Onboarding auf Distanz auf.

Wir bieten Ihnen:

Führungskräfte müssen ihr Handeln stets nach zwei Seiten ausrichten. Sie tragen zum einen Verantwortung für ihre Mitarbeiter*innen und zum anderen für die Interessen ihrer Organisation. In diesem Spannungsfeld sind spezifische Kompetenzen gefragt. In individuellen Coachings, als Schulung oder Kleingruppenworkshops helfen wir Ihnen, diese Kompetenzen zu erwerben und zu trainieren. Mit wissenschaftlich erprobten Methoden aus der Arbeitspsychologie entwickeln wir gemeinsam Lösungen für Ihre persönlichen Herausforderungen.

Unsere Leistungen:
  • Führungskräftecoaching zur Entwicklung Ihres individuellen Führungsstils und zur Erreichung Ihrer strategischen Ziele
  • Durchführung von Workshops/Schulungen zur Kommunikation mit Mitarbeiter*innen und zum Umgang mit Konflikten
  • Kompetenzvermittlung zu alter(n)sgerechter Führung, Führung auf Distanz und agiler Führung
  • Konzeption und Implementierung von Führungsinstrumenten (z. B. strukturierten Mitarbeitergesprächen, Leistungsbeurteilungen, Zielvereinbarungen)
  • Konzeption einer strategischen Personalführung (z. B. durch Personalauswahlverfahren, Onboarding-Konzepte) und Umsetzung der erarbeiteten Instrumente

Wie möchten wir zukünftig arbeiten? Wie wollen wir uns vernetzen? Was müssen wir tun, um uns an eine sich schnell verändernde Arbeitswelt anzupassen? Mit diesen Fragen befasst sich der Bereich New Work oder auch „Arbeiten 4.0“.
Gesamtgesellschaftliche Entwicklungen wie Digitalisierung, demografischer Wandel und Diversifizierung, Globalisierung und Nachhaltigkeit betreffen auch und in besonderem Maße das Arbeitsleben. Teams werden heterogener, mobile und virtuelle Zusammenarbeit rückt in den Fokus und Organisationen müssen flexibel agieren, um wirtschaftlich erfolgreich zu bleiben.

Wir bieten Ihnen:
  • Begleitung bei der Einführung neuer Arbeitsweisen (z. B. Arbeiten im Rollenmodell)
  • Implementierung von digitalen Methoden der Zusammenarbeit
  • Einführung von agilen Methoden (z. B. Scrum)
  • Begleitung bei der Einführung eines Wissensmanagementsystems
  • Begleitung bei der Veränderung von Organisationskultur und der Implementierung neuer Führungsansätze (New Culture Design)

Aus einer Vielzahl von Bewerber*innen oder Potenzialträger*innen die geeignetste Person für eine Stelle auszuwählen, ist keine leichte Aufgabe. Zuerst muss definiert werden, was ideale Bewerber*innen mitbringen sollten. Anschließend brauchen Organisationen ein klar strukturiertes Bewerbungsmanagement, das den Prozess effizient und effektiv macht. Schließlich ist das passende Auswahlverfahren der Schlüssel zum erfolgreichen Recruiting. Wir unterstützen Sie bei all diesen Schritten gern.

Unsere Leistungen:
  • Entwicklung einer Employer Brand und einer aktiven Bewerberansprache
  • Erstellung von Kompetenz- und Anforderungsanalysen
  • Modellierung des Bewerbungsprozesses und Erarbeitung eines strukturierten Bewerbungsmanagements
  • Unterstützung bei der Implementierung von digitalen Tools für die Personalauswahl
  • Entwicklung, Durchführung und Auswertung eines auf Sie zugeschnittenen Auswahlverfahrens (Interviews, Auswahltests, Assessment Center, Arbeitsproben)
  • Evaluation des Erfolgs vorhandener oder neuer Personalauswahlverfahren

Impulse für Veränderungen, Feedback für Vorgesetzte, Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation oder auch konkrete Prozessoptimierungen – diese und viele weitere Aspekte können im Rahmen einer Mitarbeiterumfrage strukturiert abgefragt werden. Das beste Fragebogendesign bringt jedoch nichts ohne zahlreiche Antworten der Betroffenen. Die Beteiligung der betroffenen Mitarbeiter*innen an der Konzeption der Befragung sowie ein transparenter Umgang mit dem gesamten Vorhaben sind die Schlüsselelemente, die dabei eine wichtige Rolle spielen.

Wir bieten Ihnen:
  • Partizipative Erarbeitung eines umfangreichen Fragebogensettings
  • Konzeption individueller Fragebögen und Auswahl geeigneter Formate (online, papierhaft, Rating Walls)
  • Auswertung der Befragung und Ergebnispräsentation für die Führungsebene und die Mitarbeiter*innen
  • Darstellung der Ergebnisse in Form von Informationsmaterial, Texten für Newsletter und Videopodcasts

Eine traditionelle Stellenbeschreibung definiert ein fest umrissenes Aufgabenpaket, das auf eine*n Mitarbeiter*in zugeschnitten ist. Das Rollenmodell hat hingegen die Prozesse und Tätigkeiten in der Organisation als Ausgangspunkt. Der Fokus liegt auf einer transparenten und eindeutigen Verteilung von Verantwortlichkeiten, wobei Rolle und Person voneinander getrennt sind. Eine Rolle kann von mehreren Personen übernommen werden und eine Person kann mehrere Rollen innehaben. Damit können die Stärken der Mitarbeiter*innen bestmöglich genutzt und gleichzeitig die Aufgabenverteilung deutlich flexibler gestaltet werden. Wir begleiten Sie vor diesem Hintergrund sukzessive bei der Analyse der Aufgaben, Konzeption sowie Einführung der Rollen.

Wir bieten Ihnen:
  • Analyse der Aufgaben und Prozesse sowie Identifikation von Optimierungsmöglichkeiten der aktuellen Aufbau- und Ablauforganisation
  • partizipative Konzeption der Rollen in Rollenworkshops auf Basis der identifizierten Kern- und Unterstützungsprozesse
  • Erarbeitung der Rollenbeschreibungen mittels Rollen Canvas zur Benennung von Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Schnittstellen und Qualifikationen
  • Begleitung bei der Einführung des Rollenmodells (z. B. auch in Form von Pilotprojekten) und Evaluation der beabsichtigten Wirkung

Angesichts der Übertragung und Wahrnehmung neuer Aufgaben, der Veränderung von Aufgabeninhalten durch Digitalisierungspotenziale, aber auch der finanziellen Situation kommunaler Haushalte sind Stellenbedarfe systematisch zu ermitteln. Die Voraussetzung für eine adäquate Bestimmung der benötigten Vollzeitäquivalente ist eine strukturierte, methodische Erhebung von Aufgabenumfängen, Arbeitsmengen und Bearbeitungszeiten.

Wir bieten Ihnen:
  • strukturierte Erhebung von Aufgabenumfängen, Arbeitsmengen und Bearbeitungszeiten
  • Anwendung verschiedener Instrumente wie Interviews, Selbstaufschreibung und Arbeitsplatztechnik, Laufzettelverfahren, Multimomentaufnahme (z. B. durch Shadowing) und Zeitaufnahme
  • analytische Berechnungs- und Schätzverfahren zur Ermittlung von Stellenbedarfen
  • Erstellung von Stellenbeschreibungen und -bewertungen
  • Plausibilisierung der erhobenen Stellenbedarfe durch Benchmarking
  • Erarbeitung von Stellenplänen
  • Befähigung der Mitarbeiter*innen zur eigenständigen Erhebung von Stellenbedarfen

Megatrends wie der demografische Wandel, die wachsende Bedeutung von New Work und Arbeiten 4.0 stellen neue Herausforderungen für öffentliche Verwaltungen und Unternehmen dar. Bereits jetzt ist der Fachkräftemangel deutlich spürbar und die Akquise von qualifizierten Mitarbeiter*innen gestaltet sich zunehmend schwierig. Ein Umdenken in der Personalarbeit erfordert auch, neues und vorhandenes Personal hinsichtlich seiner Potenziale zu fördern und zu entwickeln, um im Wandel bestehen zu können.

Wir bieten Ihnen:
  • qualitative und quantitative Analyse von Personalentwicklungsbedarfen (Organisations-, Aufgaben- und Personenanalyse)
  • Durchführung von Potenzialanalysen
  • Aufbau von internen Trainee- und Potenzialentwicklungsprogrammen
  • Erarbeitung einer Personalentwicklungsstrategie
  • Ableitung von konkreten Maßnahmen und Instrumenten ab (z. B. on the job, into the job, off the job)
  • Evaluation von Personalentwicklungsinstrumenten (Wirksamkeits- und Effizienzanalysen)

Um sich entwickeln zu können, müssen Sie wissen, was Ihre eigenen Motivatoren, Stärken und Schwächen sind. Das gilt sowohl für einzelne Mitarbeiter*innen als auch für Teams. Den Ausgangspunkt für das jeweilige Entwicklungspotenzial können wir über Management Drives anwenderfreundlich identifizieren. Management Drives nutzen einen einfachen Farbcode. Jede Farbe steht für einen bestimmten Führungsstil, für persönliche Motivatoren sowie für eine bestimmte Unternehmenskultur. Mit Hilfe von Management Drives können Sie Teams und Positionen optimal besetzen sowie die Entwicklung von Einzelpersonen zielgerichtet ausgestalten.

Wir bieten Ihnen:
  • Begleitung bei der Information und Vorbereitung der Mitarbeiter*innen (Mitarbeiterinformationsveranstaltungen)
  • Organisation der Testdurchführung (Management Drives-Test)
  • Erstellung weiterführender Materialien über Management Drives für die Mitarbeiter*innen
  • Einzel- und Gruppengespräche zur Besprechung der Ergebnisse
  • Erstellung einer umfangreichen und ansprechenden Auswertungsdokumentation

Die ersten Wochen und Monate in einem Unternehmen sind für neue Mitarbeiter*innen eine intensive Zeit – aber auch für die Kollegen und Führungskräfte, die zur Einarbeitung beitragen. Ein strukturierter Onboarding-Prozess unterstützt neues Personal dabei, sich schnell im Team zurecht zu finden und zügig selbständig zu arbeiten. Vorlagen für Einarbeitungspläne, standardisierte Checklisten und zentrale Schulungen geben dabei nicht nur Orientierung für die neuen Kollegen, sondern entlasten auch das Team. Neben Grundlagen zu Teamstruktur, Abläufen und Technik sollten dabei auch die Werte und die Kultur der Organisation vermittelt werden.

Unsere Leistungen:
  • Analyse bestehender Dokumente und Abläufe und Ableitung von Optimierungspotenzialen
  • Erstellung von Onboarding-Mappen in Zusammenarbeit mit Ihnen zur Klärung von Verantwortlichkeiten für einzelne Bausteine
  • Erarbeitung eines Konzepts zur Vermittlung Ihrer Organisationskultur, z. B. durch Welcome-Workshops oder Peer Mentoring-Programme
  • Coachings von Führungskräften zum Thema Kommunikation von Erwartungen gegenüber neuen Mitarbeiter*innen

Ob zu einem spezifischen Anlass oder als regelmäßiger Teil der Teamhygiene: Maßnahmen zur Teamentwicklung sind wirkungsvolle Instrumente, um die Zusammenarbeit effizienter und harmonischer zu gestalten. Besonders, wenn ein Team neu zusammenfindet oder es Spannungen innerhalb der Gruppe gibt, lohnt es sich, Vertrauen und Zusammenhalt gezielt zu stärken.
Als Berater gestalten wir für Sie einen Teamentwicklungsprozess, der zu Ihrem Team passt.

Wir bieten Ihnen:
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von interaktiven Workshop-Formaten zum Teambuilding
  • Analyse und Bewertung von Meeting-Strukturen, Abläufen und der Aufgabenverteilung
  • Einführung agiler Methoden der Zusammenarbeit
  • Begleitung bei der Konfliktlösung durch Mediation oder der Erarbeitung einer gemeinsamen Teamvision

Wo Menschen in Organisationen aufeinandertreffen, entstehen Konflikte. Wie diese ausgetragen werden und welche Auswirkungen sie auf die Arbeit entfalten, lässt sich jedoch aktiv beeinflussen. Wenn ein wichtiges Projekt aufgrund von Streitigkeiten zu Scheitern droht, die Zusammenarbeit in einem Team hakt, Funkstille zwischen Abteilungen herrscht oder Führungskräfte wiederholt aneinandergeraten, gestalten wir einen passenden Konfliktlösungsprozess für Sie.

Wir bieten Ihnen:
  • Einführung eines Konfliktmanagementsystems oder einzelner Elemente wie Sozial- und Individualberatung, transparente Eskalationsprozesse oder Schulung von Konfliktlotsen
  • Konfliktberatung für einzelne Mitarbeiter*innen oder Führungskräfte, um sie im Umgang mit akuten oder wiederkehrenden Konflikten zu stärken
  • Mediation, Einzelgespräche und Führungskräftecoachings zur Klärung akuter Konflikte zwischen Einzelpersonen, in Abteilungen, Teams oder Projektkontexten

Der berufliche Alltag stellt Fach- und Führungskräfte immer wieder vor neue Herausforderungen. Coaching unterstützt sie dabei, anpassungsfähig und lösungsorientiert zu bleiben. Durch positive Irritation finden Sie neue Denkwege, reflektieren Ihr berufliches Handeln und erhalten Impulse und Klarheit für die nächsten Schritte. Gerade bei der Übernahme einer neuen Rolle oder bei hohem Erfolgsdruck ist dies ein passendes Format zur Kompetenzerweiterung und Selbstreflexion. Wir arbeiten partnerschaftlich und vertrauensvoll mit Ihnen zusammen und bringen unser Know-How zu Kommunikation, Führung und Prozessgestaltung ein.

Wir bieten Ihnen:
  • Führungskräfte-Coaching
  • Coaching zur Übernahme einer neuen Rolle
  • Coaching on the job (Begleitung von Mitarbeiter*innen im Arbeitsalltag und gemeinsame Reflexion der Beobachtungen)
  • Individuelles Coaching zu Einzelthemen (z. B. selbstsicheres Auftreten)