Smarte Bürgerbeteiligung in Gera – Wie kann das aussehen?

Seit Juli 2019 darf sich die Stadt Gera als Modellstadt SMARTCity bezeichnen und hat sich im Rahmen des Projekts zum Ziel gesetzt, das gesellschaftliche Leben in der Stadt Gera weiterzuentwickeln, zu digitalisieren und intelligent zu vernetzen. Kurzum – sich als Stadt in das 21. Jahrhundert zu entwickeln und Vorreiter auf dem Weg in Richtung digitaler Fortschritt auch für andere Städte zu sein. Dabei entstehen die konkreten Umsetzungsvorhaben in enger Zusammenarbeit mit den Bürger*innen und der Stadtverwaltung. 

Dazu wurden fünf Arbeitsgruppen gegründet, welche sich regelmäßig treffen, um über smarte Lösungen für die Stadt Gera in verschiedenen Themenfeldern zu diskutieren und daraus Projekte zu entwickeln. Wir als beratungsraum GmbH begleiten bei diesem Prozess und moderieren die Arbeitsgruppen in den Themengebieten Bürgerbeteiligung & Verwaltung, Wirtschaft, Bildung & Kultur, Energie & Umwelt, Wirtschaft sowie Städtebau, Stadtentwicklung & Verkehr.

Nach Corona-bedingter Pause finden einige Arbeitsgruppen nun nicht mehr in einem digitalen Raum auf unser.gera.de statt, sondern werden wieder vor Ort in Gera veranstaltet. Mit entsprechendem Mindestabstand haben wir uns daher für die Arbeitsgruppensitzung der AG Bürgerbeteiligung & Verwaltung am 3. August 2020 im Klima-Pavillon in Gera getroffen und über smarte Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung gesprochen. Erfahren Sie hier mehr darüber.