Seminar Agilität

KANBAN verstehen

KANBAN-Workshop | Zettelwirtschaft mit System

 

Kanban ist eine Technik mit grundlegenden Werten und Prinzipien, die es zu verstehen und erfolgreich zu implementieren gilt. Mit Hilfe von Kanban-Systemen gestalten Teams ihre Aufgabenerledigung effizient und effektiv, sodass sie dabei eine kontinuierliche Verbesserung ihrer Teamarbeit  erreichen.

Warum Zettelwirtschaft?

Kanban-Teams nutzen in der Regel eine Kanban-Wand, an der entsprechend einer bestimmten Systematik mit Zetteln oder Karten die einzelnen Aufgaben des Teams dargestellt werden. Dabei unterstützen verschiedene Zettelformate und -farben sowie viele weitere Markierungen die visuelle Abbildung des Arbeitsprozesses innerhalb eines Teams. So ermöglicht eine Kanban-Wand die transparente Darstellung von unerledigter Arbeit, von Aufgaben in Bearbeitung, von Hindernissen und Problemen und von erledigter Arbeit.

Wer das System hinter der Kanban-Wand kennt und versteht, der kann den visuell dargestellten Arbeitsprozess auf einen Blick lesen und analysieren. Für alle anderen stellt eine Kanban-Wand häufig eine reine Zettelwirtschaft dar.

Welche Teams nutzen Kanban und warum?

Kanban-Teams finden sich mittlerweile in fast jeder denkbaren Branche. Produktions- und Dienstleistungsteams aus der Automobil-, Gesundheits-, Bau- und Immobilienbranche sowie aus der Öffentlichen Verwaltung nutzen Kanban-Systeme, um ihre Arbeitsfortschritte darzustellen, ihre Aufgaben zu planen oder als einfache Starttechnik in die agile Arbeitswelt.

Kanban Flipchart
Workshop Flipchart Kanban

 

Die Gründe, die hinter einer Implementierung von Kanban liegen sind so individuell wie die Umsetzungsvarianten der Kanban-Systeme in den verschiedenen Teams. In der Regel möchten Kanban-Teams

  • Transparenz in ihren Arbeitsprozess schaffen,
  • Optimierungspotenziale einfach identifizieren,
  • unnötige Arbeiten vermeiden und
  • parallele Arbeiten limitieren.

 

Kanban verstehen

„Die kürzeste Antwort auf etwas ist es einfach zu tun.“
Ernest Hemingway

Also legen Sie direkt los in unserem KANBAN-Workshop.  Wir unterstützen Sie beim Verstehen der KANBAN und der direkten Implementierung Ihres individuellen KANBAN-Systems. Bei uns gibt es nicht eine Workshop-Agenda für alle! Jeder Workshop wird individuell auf die Auftraggeber*in/
Teilnehmer*innen abgestimmt.

In der Regel starten unsere eintägigen Workshops mit der Vorstellung der Herkunft von Kanban, mit der Erläuterung der Prinzipien und Werte sowie mit der Darstellung verschiedenster Praxisbeispiele. Den theoretischen Grundlagen und den Praxisbeispielen folgt häufig direkt die Entwicklung der individuell auf den/die Auftraggeber*in abgestimmten Kanban. Für die KANBAN-Entwicklung werden die Ziele, Rahmenbedingungen, Rollen und künftigen Regeln des Systems partizipativ erarbeitet. Unsere Berater*innen moderieren die dabei entstehenden Diskussionen und lassen die Arbeitsergebnisse in das individuelle Kanban-System einfließen.

Kanban Wand Workshop
Kanban-Workshop-Wand

 

Als finales Ergebnis unserer Workshops erarbeiten unsere Berater*innen neben dem individuellen KANBAN-System (Rollen und Regeln) auch die dazugehörige KANBAN-Wand. Somit müssen sich die Teilnehmer*innen im Nachgang des Workshops nicht um die Materialbeschaffung für die Kanban-Wand kümmern. Unsere Berater*innen beschaffen die gesamte Kanban-Wand-Ausstattung und Implementieren die Wand im Laufe des Workshops gemeinsam mit Ihnen. Die Workshopteilnehmer*innen können somit direkt im Anschluss an den Workshop ihr Kanban-System in die Praxis überführen.

Für Fragen zu agilen Arbeitsmethoden oder zu den verschiedenen Workshops der beratungsraum GmbH stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Jetzt Kontakt aufnehmen.

Verfasser:

Vanessa Hicke

Beraterin
Zertifizierter Scrum Master

Julia Hänel

Beraterin

Michael Kubach

Geschäftsführer