DSGVO: REKORDBUSSGELD GEGEN DEUTSCHE WOHNEN – LÖSCHBEDARF BEI UNSTRUKTURIERTEN DATENBESTÄNDE

Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat in einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung (Az.: 711.412.1) den Erlass eines „Millionen-Bußgeldes“ gegen eine Immobiliengesellschaft bekannt gemacht. Gern möchten wie Sie in diesem Zusammenhang auf einen Beitrag des Herrn Rechtsanwalt Dr. Knut Karnapp aufmerksam machen.

Herr Dr. Karnapp ist Rechtsanwalt bei PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER Rechtsanwälte Steuerberater.