Digitalisierung der Verwaltung

Aus der Industrie 4.0 zum Mehrwert für Unternehmen und Bürger

Im Zusammenhang mit der Digitalisierung spricht man auch von der Industrie 4.0. In der vierten industriellen Revolution entstehen völlig neue Geschäftsprozesse und -modelle durch die Nutzung digitaler Technologie.

Mit der Digitalisierung gehen Veränderungen einher, welche extreme Auswirkungen auf die Organisation, das Denken und Handeln von Unternehmen, aber auch der öffentlichen Verwaltung und den Staat haben. Die Bundesregierung hat die Notwendigkeit der Änderungen bereits seit einiger Zeit erkannt und die damit verbundenen Anforderungen in einer Digitalen Agenda oder auch in Handlungsfeldern zum Thema „Innovativer Staat“ oder dem Regierungsprogramm „Digitale Verwaltung 2020“ beschrieben. Doch wie stellt sich die Kommune bestmöglich auf, um schnell und reaktionsfähig zu sein und auf die Anforderungen der neuen Revolution eine Antwort zu haben? Welche Lösungen generieren einen Mehrwert für den Steuerzahler und welche helfen der Verwaltung bei der eigenen Effizienzsteigerung?

Die beratungsraum GmbH unterstützt Sie gern bei der organisatorischen und strategischen Umsetzung ihrer digitalen Agenda.

Unser Leistungsportfolio in diesem Zusammenhang können Sie dem beigefügten Produktblatt entnehmen. Darüber hinaus können wir Ihnen durch die Kombination unserer Erfahrungen in der Kommunalberatung mit Leistungen der Rechts- und Steuerberatung durch unseren Kooperationspartner PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mdB stets die optimale und ganzheitliche Lösung bieten.

Produktblatt zum Download als PDF:
Produktblatt Digitalisierung der Verwaltung – zum Download (PDF)

Verfasser:

Sebastian Heinemann

Interner Revisor DIIR
Externer Datenschutzbeauftragter